Die Stadt unterstützt die Umsetzung durch die Versorgungsträger nachdrücklich. Sie werden im Frühjahr 2021 im Gewerbegebiet „Schertlenswald“ Glasfaser verlegen und interessierte Betriebe versorgen.

Glasfaseranschlüsse für Perouse: 33 % von den nötigen 40 % sind bisher erreicht!

Die Ziellinie ist noch nicht erreicht, aber schon in Sicht: Ob Perouse flächendeckend mit Glasfaser versorgt wird, haben die Einwohnerinnen und Einwohner selbst in der Hand. Wenn 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Perouse ihr Interesse bis zum 30. September verbindlich anmelden, wird der Ausbau starten. Wenn nicht, dann nicht. Aktuell liegt die Quote bei 33 %. Es fehlen also noch 7 %.

Nur Glasfaseranschlüsse garantieren enorme und stabile Bandbreiten beziehungsweise Geschwindigkeiten und deshalb haben nur sie eine Zukunft, Kupferkabel dagegen nicht. Die Immobilien steigen im Wert. Immer mehr Haushaltsgeräte benötigen schnelle Internetverbindungen. Es gibt viele gute Argumente für die Anbindung an die schnelle Datenautobahn. Und noch ein Bonus obendrauf: Jeder, der bis zum Stichtag am 30. September 2021 einen Hausanschluss und einen zweijährigen Tarif der Deutschen Glasfaser bucht, bekommt den Hausanschluss umsonst. Der kostet ansonsten rund 750 Euro.

Wenn ausgebaut wird, stellt die Deutsche Glasfaser einen Hauptverteiler im Ort auf. Von dort aus wird das Glasfaserkabel in alle Straßen in Perouse verlegt. Und bei den Haushalten, die einen Hausanschluss gebucht haben, auch noch direkt weiter ins Haus. Wo auf den Grundstücken das Kabel verlegt wird, wird vorher mit den Eigentümern abgesprochen und festgelegt. Im öffentlichen Raum wird das Kabel im Gehweg verlegt. Das bedeutet aber keine großen Behinderungen für die Anwohnerinnen und Anwohner. Was am Morgen aufgerissen wird, ist am Abend wieder geschlossen. Eine Baukolonne schafft etwa 500 Meter pro Tag. Kann die Deutsche Glasfaser nach dem 30. September mit der Planung starten, dauert die Ausbauphase etwa ein Jahr.

Fragen?
Ansprechpartner für Mehrfamilienhäuser
Telefon: 02861 89060630
E-Mail: wohnungswirtschaft@deutsche-glasfaser.de

Beratung im Alten Schulhaus Perouse
Dienstag und Donnerstag: 14:00 bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr
Termin-Hotline: 02861 8133410