Fast 80 Menschen im Rathaus geimpft

Die nächste Impfaktion im Rutesheimer Rathaus ist ohne Komplikationen über die Bühne gegangen. Am vergangenen Samstag bekamen 75 Menschen mit Anmeldung ihre zweite Spritze. Vier weitere kamen spontan noch dazu.

Der Ablauf war wirklich sehr gut organisiert, ein Impfwilliger nach dem anderen passierte die Anmeldung, brachte die Zweitimpfung und die anschließende Ruhephase im Sitzungssaal hinter sich. Dafür sind Bürgermeisterin Susanne Widmaier und Erster Beigeordneter Martin Killinger sehr dankbar. Und natürlich dafür, dass sie ihren Bürgerinnen und Bürgern diese Angebote überhaupt machen können. „Unser Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu impfen“, sagte Bürgermeisterin Widmaier bereits vor ein paar Monaten, bei der ersten Impfaktion im Rutesheimer Rathaus.

In diesem Falle gilt ihr Dank dem Rutesheimer Hausarzt Dr. med. Andreas Seethaler und seinem Team. Sie machten diese Impfaktion – und somit auch die Zweitimpfaktion – überhaupt erst möglich.

Eine Frau bekommt eine Corona-Impfung