Ablesen der Wasserzähler zum Jahresende 2021

Zum Jahresende 2021 müssen wieder alle Wasserzählerstände ermittelt werden, um den Wasserverbrauch 2021 und die Vorauszahlungen für das kommende Jahr errechnen zu können. Dazu hat die Stadt Rutesheim seit einigen Jahren die Selbstablesung mit Ablesekarten eingeführt, die Ihnen ab dem 13.12.2021 zugestellt werden.

Die Ablesung geht ganz einfach: Tragen Sie den Zählerstand Ihres Wasserzählers, das Ablesedatum und Ihre Telefonnummer in die Ablesekarte ein. Die ausgefüllte Karte können Sie uns zufaxen (07152 5002-1082), in den Briefkasten der Stadt Rutesheim am Rathaus, Leonberger Straße 15 oder in einen Postbriefkasten einwerfen. Gerne nehmen wir Ihren Zählerstand auch telefonisch (07152 5002-1024) oder per E-Mail (r.haecker@rutesheim.de) entgegen.

Sie können uns Ihren Zählerstand aber auch schnell und einfach online übermitteln. Dies ist über den QR-Code auf Ihrer Ablesekarte möglich oder über den Link auf der Homepage der Stadt Rutesheim unter www.rutesheim.de ab 13.12.2021 möglich. Zur Legitimation benötigen Sie lediglich Ihr Buchungszeichen und Ihre Zählernummer, die Sie auf Ihrer Ablesekarte finden.

Um einen genauen Jahresverbrauch feststellen zu können, bitten wir Sie - wenn möglich - die Ablesung am 31.12.2021 vorzunehmen. Ihren Zählerstand benötigen wir spätestens bis zum 07.01.2022. Danach ist auch die Online-Erfassung nicht mehr möglich. Werden uns keine Zählerdaten mitgeteilt, können wir den Verbrauch für die Jahresabrechnung nur schätzen.

Für Ihre Mitwirkung bedankt sich das Steueramt vorab recht herzlich.

Zu sehen ist eine Hand mit Kugelschreiber, die auf eine geöffnete Wasseruhr zeigt