Einmaliges Angebot: Ford Epple streicht für kommenden Monat die Anmeldegebühr

Im Oktober kostenlos zum Carsharing in Rutesheim anmelden!

Haben Sie schon mit dem Gedanken gespielt, das Carsharing in Rutesheim auszuprobieren, konnten sich aber bisher noch nicht dazu durchringen? Dann aufgepasst: Allen Rutesheimerinnen und Rutesheimern, die sich im Oktober neu anmelden, erlässt die Firma Ford Epple die komplette Anmeldegebühr! Es entstehen Ihnen also nur dann Kosten, wenn Sie tatsächlich ein Fahrzeug nutzen. Was gibt es da zu überlegen?

Wir freuen uns nach wie vor sehr, dass wir es geschafft haben, einen lokalen Anbieter für das Car-Sharing zu gewinnen“, so Bürgermeisterin Susanne Widmaier, „und hoffen, dass dieses tolle Angebot weitere unserer Bürgerinnen und Bürger überzeugen wird, diese nachhaltige Art der Fortbewegung auszuprobieren – und vielleicht sogar für sich zu entdecken.“

Insgesamt stehen aktuell drei Autos zur Verfügung: am Rathausplatz, an der S-Bahn-Station in Rutesheim und in Perouse in der Heimsheimer Straße bei Netto. Dort werden sie bei Bedarf abgeholt und auch wieder abgestellt. Es lohnt sich, noch dieses Jahr einzusteigen und das Carsharing zu testen, denn auch außerhalb der Sonderaktion im Oktober gilt noch bis zum 31. Dezember die seit Beginn des Carsharing-Angebots reduzierte Anmeldegebühr von einmalig 9,90 Euro. Ab nächstem Jahr wird für die Anmeldung der volle Betrag von 49 Euro fällig.

So funktioniert’s:

Nutzer registrieren sich über die Webseite www.ford-carsharing.de, über die CarSharing-App von Ford, über die Homepage des Autohauses Epple – www.autozentrum-epple.de – oder persönlich im Autohaus Epple. Nach der Online-Vorregistrierung erhält der Nutzer seine Carsharing-Kundenkarte im Autohaus Epple. Dort erfolgt die Prüfung der Identität und des Führerscheins. Über die Ford-Carsharing-Webseite, die Ford Carsharing-App oder die DB Flinkster-App können sich registrierte Nutzer die Verfügbarkeit ihres Wunschfahrzeugs anzeigen lassen und dieses buchen.

Hier ist ein roter Ford Puma auf dem Rathausparkplatz zu sehen.
Der Puma am Rathaus