Planen, Bauen, Vergabe

Bebauungspläne

Ostumfahrung Perouse mit paralleler Änderung des Flächennutzungsplans

  1. Lageplan zum Bebauungsplan (857,1 KiB)
  2. Legende zum Lageplan / Bebauungsplan (177,6 KiB)
  3. Textteil zum Bebauungsplan (63 KiB)
  4. Begründung (328,6 KiB)
  5. Umweltbericht und Grünordnungsplan
    Umweltbericht (774,9 KiB)
    Bestandsplan GOP Legende (192,5 KiB)
    Bestands- und Konfliktplan (1,005 MiB)
    Lärmschutzwall Querschnitt 1 (153,2 KiB)
    Lärmschutzwall Querschnitt 2 (157,1 KiB)
    Maßnahmenplan (879,6 KiB)
    Maßnahmenplan Legende (201 KiB)
    UVP standortbez. Vorprüfung (395,5 KiB)
    Sicherung zur Ökologischen Funktion (10,857 MiB)
    Ausgleichsmaßnahme A1 (830,2 KiB)
    Ausgleichsmaßnahme A2 (193,3 KiB)
  6. Gutachten
    Artenschutzgutachten (2,97 MiB)
    Schallschutzgutachten (3,207 MiB)
    Verkehrsgutachten (7,021 MiB)
  7. Flächennutzungsplanänderung
    Lageplan (566,9 KiB)
    Legende (175,6 KiB)
    Textteil (99,2 KiB)

Lebensmittelmarkt Perouse mit paralleler Änderung des Flächennutzungsplans

  1. Lageplan zum Bebauungsplan (257,2 KiB)
  2. Legende zum Lageplan / Bebauungsplan (234 KiB)
  3. Textteil zum Bebauungsplan (285,7 KiB)
  4. Begründung (323,2 KiB)
  5. Umweltbericht mit Grünordnungsplan
    Umweltbericht (657,5 KiB)
    Bestands- und Konfliktplan (536,9 KiB)
    Maßnahmenplan (462,5 KiB)
    Ausgleichsmaßnahme A 2 (193,3 KiB)
    Sicherung zur ökologischen Funktion (10,857 MiB)
  6. Gutachten
    Artenschutzgutachten (2,987 MiB)
    Schallschutzgutachten (1,432 MiB)
  7. Flächennutzungsplanänderung
    Lageplan (566,9 KiB)
    Legende (177,6 KiB)
    Textteil (99,2 KiB)

Kommunales Förderprogramm

Kommunales Förderprogramm „Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien“
Seit 1. Januar 2008 fördert die Stadt Rutesheim Maßnahmen zur Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien, um einen nachhaltigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz zu leisten.
 
Gefördert werden für Altbauten, die bis zum 31.12.1994 fertig gestellt wurden: Thermische Solaranlagen, Wärmedämmung und Fensteraustausch, Regenwasserzisternen (nur zur Brauchwassernutzung und nicht in Mehrfamilienhäusern), Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, Luft- und Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken.
 
Merkblatt zum Förderprogramm Energieeinsparung und Nutzung erneuerbarer Energien (20,4 KiB)
Antrag zur Bezuschussung privater Energieeinsparmaßnahmen und Bauvorhaben (19 KiB)
 

Kommunales Förderprogramm für den Wohnungsbau von Familien mit Kindern
 Mit dem Förderprogramm unterstützt die Stadt Rutesheim Familien bei der Bildung von Wohneigentum. Die Förderung erfolgt in Form eines einmaligen, kindergebundenen Zuschusses. Gefördert werden der Neubau, wie der Erwerb einer neugebauten Wohnimmobilie (Erstbezug).
 
Das städtische Förderprogramm gibt es seit 01.01.2009. Maßgebend ist das Datum des notariellen Kaufvertrags bzw. Werkvertrags oder hilfsweise das Datum der Baugenehmigung bzw. der Bestätigung im Kenntnisgabeverfahren.
 
Richtlinien des Förderprogramms für den Wohnungsbau von Familien mit Kindern (22 KiB)
Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für den Wohnungsbau von Familien mit Kindern (40,7 KiB)

 
Ansprechpartner und weitere Auskünfte:
 
Das detaillierte Programm ist im Rathaus, Baurechtsamt bei Herrn Kohm, Zimmer 304, erhältlich.
Telefon: (07152) 5002-1046 oder -1041, E-Mail: g.kohm@rutesheim.de


Flächennutzungsplan

Mietspiegel

Die Stadt Rutesheim erstellt keinen eigenen Mietspiegel.
 
Zur Orientierung wird der jeweils aktuelle Mietspiegel der Stadt 71229 Leonberg
vergleichsweise herangezogen.
 
Für Objekte in Rutesheim erfolgt eine deckungsgleiche Orientierung an den Leonberger Mietspiegel; für den Teilort Perouse und die Siedlung Heuweg mit einem Abschlag von 5 -10 %.
 
Geschäftsstelle des Gutachterausschusses
der Stadt 71277 Rutesheim
Herr Kohm
T: 07152 / 5002-1046 oder 1041
g.kohm@rutesheim.de
 
 
Aktuell gültiger Mietspiegel der Stadt Leonberg (2,415 MiB)
Erläuterungstext Mietspiegel für frei finanzierte Wohnungen (83,9 KiB)


Gutachterausschuss

Informationen erhalten Sie bei Herr Kohm, Tel. 07152 / 5002 - 1046 oder - 1041 oder per E-mail: g.kohm@rutesheim.de

Bodenrichtwertkarte (6,993 MiB)

Grundstücksmarktbericht (378,5 KiB)


Ausschreibungen (VOB / VOL / VOF)

Aktuelle Ausschreibungen

Aktuelle Bekanntmachungen über Öffentliche Ausschreibungen und Offene Verfahren nach VOB/A und VOL/A der Stadt Rutesheim.

- Ersatzbeschaffung „Transportfahrzeug für den Winter- und Sommereinsatz“ für den Bauhof der Stadt Rutesheim (164,5 KiB)

Vorankündigungen

Informationen nach § 19 Abs. 5 VOB/AInformationen über beabsichtigte Beschränkte Ausschreibungen nach § 3 Abs. 3 Nr. 1 ab einem voraussichtlichen Auftragswert von 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer.
 

Vergebene Aufträge

Informationen zu vergebenen Aufträgen nach § 20 Abs. 3 VOB/A und § 19 Abs. 2 VOL/A.  


Wohn- und Gewerbegebiete

Wohnbaugebiete

Die Stadt Rutesheim plant im Bereich „Nördlich Schelmenäcker/Pfuhlweg“ ein neues Wohnbaugebiet zu entwickeln. Der Verkauf der Grundstücke ist ab Ende April 2019 geplant.

Die Planung für das Baugebiet ist noch in Bearbeitung. Es wurden noch keine Bauplatzpreise und endgültigen Grundstücksgrößen festgelegt. Die Vergabekriterien für den Verkauf der Wohnbaugrundstücke wurden am 05.11.2018 vom Gemeinderat festgelegt. Die Vergabekriterien sehen Sie hier: Vergabekriterien (335,4 KiB).

Alle für Sie wichtigen Informationen veröffentlichen wir hier und in den Stadtnachrichten, bitte informieren Sie sich über die weiteren Planungsschritte darüber.
 
Falls Sie Interesse am Kauf eines Bauplatzes haben, tragen wir Ihre Kontaktdaten gerne in unsere Interessentenliste ein. Bitte schicken Sie dafür eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an Caren Braico: c.braico@rutesheim.de.

Gemeinderatsdrucksachen zum Baugebiet:

- Vorläufiger Bebauungsplan "Nördlich Schelmenäcker / Pfuhlweg" (7,189 MiB)

- Vergabekriterien für den Verkauf von Wohnbaugrundstücken (335,4 KiB)

- Gemeinderats-Drucksache Nr. 062/2017 (27,6 KiB)

- Anlage 1 zur GR-Drucksache Nr. 062/2017 (208,6 KiB)
- Anlage 2 zur GR-Drucksache Nr. 062/2017 (858,5 KiB)
- Anlage 3 zur GR-Drucksache Nr. 062/2017 (591,5 KiB)


Gewerbegebiete

Wohnen und Arbeiten in Rutesheim, in einer aktiven, aufstrebenden und lebenswerten jungen Stadt - am Puls der Region Stuttgart!
 
Die Stadt Rutesheim verfügt derzeit über keine Gewerbeflächen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Frau Bürgermeisterin Susanne Widmaier
Tel. 07152/5002- 1051
E-Mail: s.widmaier@rutesheim.de