Sie sind hier:: Startseite / Bildung&Betreuung / Mensa

Infos - Verhalten & Regeln

Titel2

Es gibt zwei Möglichkeiten bei uns in der Mensa zu essen.

  1. Das Abonnement: Ein Abo gilt für ein ganzes Schulhalbjahr und zwar für einen der vier Wochentage. Man kann also, wenn man an mehr als einem Wochentag essen will, bis zu vier Abos erwerben. Dazu braucht man als erstes eine Mensacard. Diese kann man mit der Abonnementvereinbarung bestellen. Die Ersterwerbung einer Mensacard ist kostenlos. Mit der Abonnementsvereinbarung wird auch das Essen bestellt. Nur für Schüler der Abgangsklassen und nur im 2.Schulhalbjahr gibt es eine Abonnementsvereinbarung für ein verkürztes Abo, das in der Mensa ausgegeben wird. Für Lehrer gibt es eine Abonnementsvereinbarung mit gesonderten Preisen. Die Formulare für die Lehrer gibt es in den Schulsekretariaten. Die Anträge werden immer in der ersten Woche eines Schulhalbjahres in der Mensa angenommen. Bei einem Abonnement kann zusätzlich angegeben werden, ob vegetarische oder muslimische Kost gewünscht wird. Soll ein Abonnement geteilt werden, bei 14tägigem Unterricht im Wechsel, bestellt einer das Abo und man wechselt wochenweise die Karte. Pro Essenstag wird jedoch nur einmal eine Karte akzeptiert. Wurde ein Essen nicht in Anspruch genommen, gibt es dafür keinen Ersatz. Es kann aber an andere weitergegeben werden. Dazu gibt man dem anderen für dieses Essen die Mensacard oder er erhält das Essen gegen Angabe seines Namens, der Mensacardnummer und des Namens des Mensacardinhabers. Der Preis für ein Aboessen beträgt 2,50€ für Schüler, 3,30€ für Lehrer.h
  2. Das Tagesessen: Tagesessen stehen nicht immer und nur begrenzt zur Verfügung. Es besteht kein Anspruch darauf, deshalb ist sinnvoll, sich eine Tagesessenkarte an der Ausgabe zu holen, bevor man sich anstellt. Beim Tagesessen gibt es keine Varianten. Ein Tagesessen kostet 3,50€ für Schüler und 4,50€ für Lehrer.

Verhalten und Regeln in der Mensa:

  • Nach der 6.Stunde gibt es Wartezeiten, deshalb sollte an der Ausgabe immer zügig aufgeschlossen werden und man sollte die Mensacard bereithalten. Bei Regen gibt es einen Zugang über die Außentreppen, damit über die Aula und das Treppenhaus angestanden wird.
  • Bei der Ausgabe können individuelle Wünsche über die Größe der Portion oder ihre Zusammensetzung geäußert werden. Es kann auch Nachschlag geholt werden. Aus diesem Grund möchten wir nicht, dass das Essen mit anderen geteilt wird.
  • Beim Essen sollte auf die anderen durch gute Tischmanieren und geringe Lautstärke Rücksicht genommen werden.
  • Nach dem Essen muss jeder das Geschirr selbst abräumen. An der Geschirrrückgabe gibt es gesonderte Abwurfstellen für die Essensreste mit Serviette und das Besteck. Teller und Schälchen werden gestapelt, ebenso die Tabletts. Eventuelle Plastikverpackungen gehören in die Mülleimer.
  • Hat ein Essensteilnehmer seine Mensacard vergessen, bekommt er sein Essen indem er seinen Namen angibt und ein Pfand von 3€ hinterlegt. Beim späteren Vorzeigen seiner Karte bekommt er das Geld zurück.
  • Ist eine Mensacard verloren gegangen, bekommt man gegen eine Gebühr von 10€ eine neue Karte.

Bei Fragen, Anregungen und Kritik verwenden Sie bitte die Rufnummern und E-mail Adresse in der Infobox am Ende der Seite.

Kontakt

Mensaleitung: Frau Elke Wagner
Tel: 07 152 5002 3500
Fax: 07 152 334 897
E-mail: mensakueche-rutesheim@web.de